Dienstag, 1. April 2008

Zwischenstopp in Lampang


The riverside guesthouse in Lampang









Unser Bungalow im 1. Stock











Auf unserer Terrasse laesst sichs aushalten.









Christl beim Faulenzen!











Haben beschlossen, dass uns die Fahrt von Sukhothai nach Chiang Mai mit 7 Stunden zu lange dauert und wir deshalb einen Zwischenstopp in Lampang einlegen, um das National Elephant Training Center zu besuchen. Sind also gestern, dieses Mal schon zeitiger in der Frueh, mit dem Bus nach Lampang gefahren. Unser Guesthouse direkt am Fluss ist wiedermal spitze. Schoener Garten mit Baeumen, Palmen, Blumen, Teichen und einer Menge Eidechsen (sogar in unserem Zimmer). Leider gibt es auch viele Froesche, die uns die halbe Nacht wach gehalten haben und um 5 Uhr in der Frueh hat mich ein Hahn geweckt, der 2 Stunden lang durchgekraeht hat. Leider konnten wir den gestrigen Tag nicht wirklich ausnuetzen, da der Monsun eingesetzt hat. Ca. 3 Stunden lang schuettete es wie aus Eimern. Danach war die Luft endlich klar und kuehl.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Neid zerfrisst mich! Das schaut echt nach Urlaub pur aus...wow, echt lässig! Das habt ihr euch verdient!! Bussi Karin

p.w. hat gesagt…

das schaut ja aus wie im paradies. es entschädigt für die mühsame anreise.
ich habe heute im wetterbericht gelesen,dass es bei euch regen gibt. aber die nächsten tage soll es wieder schön sein.
oma denkt jeden tag öfters an dich. (wir natürlich auch)
lasst es euch weiterhin gut gehen.
grüße an christl.
viele,viele schmatzes von uns.
p.w.