Freitag, 20. Juni 2008

Sonne, Strand und Meer

Simone und ich huepfen zur Zeit von Insel zu Insel bzw. von Strand zu Strand. Von Railay Beach haben wir Abschied genommen, um den perfekten Strand auf Koh Phi Phi zu suchen. Jeder hat uns erzaehlt wie schoen es dort sein soll und dementsprechend hoch waren unsere Erwartungen. Und so oft, wenn man grosse Erwartungen hat, wird man enttaeuscht. Nicht, dass es mir nicht gefallen haette, aber ich hab mir dieses Inselparadies doch etwas anders vorgestellt. Trotz Nebensaison tummeln sich auf der kleinen Insel viel zu viele Touristen. An jeder Ecke gibt es eine Tauchschule, Restaurants bieten hauptsaechlich westliche Kueche an, alles ist hoffnungslos ueberteuert und die Inselbewohner haben die Touristen scheinbar bereits satt und sind dementsprechend unfreundlich. Die beiden Straende, die wir aufgesucht haben, waren zwar schoen, aber nicht wunderschoen. Zu viele Menschen, zu viele Resorts, zu viele Strandbars, zu viele Liegestuehle und Sonnenschirme... ich will auf eine einsame Insel!!!

Meine Fotos spiegeln, wie immer, die Realitaet nicht wider:





Heute Frueh sind wir nach Phuket gefahren. Ich weiss, ich weiss, gerade hier werd ich Einsamkeit und perfekte Straende nicht finden, aber es liegt halt auf dem Weg zurueck in den Norden. Den heutigen Tag haben wir in Phuket-Stadt verbracht, morgen gehts wieder an den Strand... ich muss heute noch Reisefuehrer lesen, damit ich weiss, was mich so erwarten wird. Achja, an alle, die eine aehnliche Reise planen, hier ein Tipp von mir: Reist um Gottes Willen niemals mit einem Lonely Planet on a shoestring... dieser Budget-Reisefuehrer ist das Mieseste, was mir je untergekommen ist. Es stehen nur die halben Informationen drinnen, die Unterkuenfte sind fast immer die schlimmsten Absteigen und eigentlich dreht sich alles nur ums Saufen...

Kommentare:

Christina hat gesagt…

Ein Hoch auf den Lonely Planet!!! ;-) Wofür haben wir den eigentlich gekauft??? Ich glaube wir konnten ihn kein einziges Mal verwenden...
Aber die Fotos schaun nett aus, wobei du nicht so braun bist wie ich erwartet hab!
Mir ist bereits so fad, dass ich sogar schon überlege mir ein Hobby zuzulegen! Jaja, so weit ist es gekommen - die Krankheit zermürbt mich... ;-)

Barbara hat gesagt…

Mah, arme Christl... Wir denken eh staendig an dich! Meine Oma bemitleidet dich auch (wir telefonieren grad)! Was fuer ein Hobby? Vielleicht mach ich ja mit, wenn ich wieder daheim bin. Wie schauts eigentlich mit unseren Arbeitsterminen aus? Bei unserem Glueck sind alle bestaetigt worden, oder?! Baeh, ich will gar nicht... He und uebrigends, ich bin total braun, da hat entweder meine Kamera oder dein Computer eine schlechte Farbaufloesung! Nur mehr 8 Tage, dann hast mich wieder!!!

Christina hat gesagt…

jaja, bin auch arm... War heut wieder in einer Ambulanz im AKH. Hab anscheinend auch eine Störung der Schilddrüsenfunktion - hat aber eher nix mit der Reise zu tun... :-) Na mal schaun, im Juli muss ich da wieder hin, da kannst mich ja schon begleiten!!!
tja, mein neues geplantes Hobby ist sehr sehr toll und da willst du ganz sicher mitmachen - sags aber jetzt nicht... Verrat ich dir dann unter 4 Augen.
Von der Arbeit hab ich noch nix gehört - vermutlich heisst das nichts gutes! Alle Termine! Werd aber eh morgen anrufen und mit wem reden, weil ich nicht weiss ob ich wirklich in der 2. Juliwoche schon fit bin... Zumindest keine 10h lang...
Na gut - Liebe Grüße!

Anonym hat gesagt…

Hi Babi! Herrliche Strände - bin richtig neidisch! :-) Sitze hier im Büro und schau mir durchs Fenster das schöne Wetter an. :-( Am Wochenende habe ich heuer erstmals die Schlammlacke Neusiedlersee aufgesucht. Was soll ich sagen....sehr warm & grau....Also genieß noch die weißen Sandstrände mit kristallklarem Wasser, solange es noch geht! Bis bald & gute Heimreise! Sandra