Samstag, 28. Juni 2008

Noch ein bissl Sightseeing in Bangkok

Back in Bangkok! Mah, in dieser Stadt hab ich insgesamt sicherlich 3 Wochen verbracht. Aber das ist auch von Vorteil, so kenn ich mich mittlerweile wenigstens ziemlich gut aus.
Ein bisschen Sightseeing war sogar nach so vielen Tagen in Bangkok fuer mich noch offen, also haben Simone und ich uns Wat Arun, den Tempel der Morgenroete, angesehen und sind ein bisschen durch das belebte Chinatown spaziert...

Wat Arun

Diese steilen Stufen mussten wir hinauf- und hinunterklettern.

Chinatown

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Hallo Babi! wow, das waren ja noch tolle strandtage - die fotos sind ein wahnsinn u als armer arbeitender mensch werd ich gleich ganz sehnsüchtig... in letzter zeit is wieder einiges im in der arbeit los u schön langsam merk ich dass ich seit einem jahr keinen gscheiten urlaub mehr hatte- meine motivation sinkt... darauf hin hab ich mir gleich am mo frei genommen, dann kann ich wenigsten morgen das EM finale gscheit befeiern u mich am nächsten tag ausschlafen. am mo kommst du wieder? freu mich schon auf ein wiedersehn! u guten heimflug! lg betti

Thailand Flo hat gesagt…

Cool, Du warst beim Wat Arun. Den habe ich leider mit einem anderen, kleineren Tempel verwechselt und das erst wieder in Deutschland bemerkt. Aber trotzdem frage ich mich, wie man es 3 Wochen in Bangkok aushalten kann? Ist mir echt zu anstrengend dort ;-)